Montag, 30. September 2013

Wollprobe All_Paca


Ein wirklich schlechtes Gewissen sollte ich haben...
Ganz in meiner Nähe, besser gesagt in meiner Nachbarschaft, leben sehr lustige Tiere ...
Genauer gesagt die Spessart Alpacas sie bescheren ihren Haltern sicher nicht nur Spass und schöne Momente sondern auch sehr schöne Wolle.
Diese Wolle (4-fädig) wird in den Naturfarben weiß, grau, braun und schwarz verkauft und verstrickt. Das weiß ist sehr schön ich würde es als Paris Grey bezeichnen, es hat einen leichten Glanz und ist ganz ganz dezent gräulich..

Die Alpaca-Mutti Nicole war so nett und lies mir ein Knäuelchen Wolle zukommen, das zunächst in meiner Klangschale schlummerte :-/

Nun heute hat es mich doch gepackt. Der zweite Boneyard wurde wieder ein Stück mehr auf die Bank geschoben.  Ich suchte meine 3,5er Nadeln (für mich die Erfindung des Teufels!!) und schlug direkt X Maschen an. Freudigst begann ich ein Perlmuster, das ich schon länger testen wollte.
Der ein oder andere Fehler hat sich auch eingeschlichen.

Fazit: Die Wolle lässt sich sehr schön und auch recht schnell stricken, ich würde fast zu einer 4er Nadel greifen das nächste mal.

Nun steht der grosse 'kratzt' oder 'kratzt nicht' Test an...

Aber eine Vision habe ich auch schon :-) Die Alpaca Mütze mit Perlmuster.

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr gut dein Anstrickstel und kratzt es auf der Haut?
    Schönen Feiertag,
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also an sich kratzt es nicht... Aber ich weiss nicht ob man das nur anhält oder noch bestimmte dinge damit macht =)

      Löschen