Mittwoch, 21. August 2013

Well being on tuesday

Es waren einmal ein paar Arbeitskollegen die einen schönen Tag einer Geburtstagskindeskollegin widmeten.. 

Um 8.30 Uhr ging es los in Aschaffenburg, erstes Ziel Altes Gewürzamt Klingenberg am Main dort  erwarb ich zwei Stangen Vanillia planifolia aus diesen wird es bald einen wunderbar würzigen Sirup geben. 

Zum Breakfast fanden wir uns in der Träumerei ein. Eines der besten Frühstücke konnte ich dort genießen.  Danach gönnte ich mir eine Eisschokolade (ohne Eis) mit Lavendel. Einfach himmlisch. 



Zum Shoppen liefen wir durch die kleinen verwinkelten Gässchen der romantischen Odenwald-Idylle. 
Direkt am Rathaus sahen wir ein Schild Seifenblase natürliche Kosmetik wir folgten dem Pfeil und fanden ein kleines weisses wohlduftendes Ladengeschäft. 
Dort schlug ich zu White Musc ein Eau de Toilette aus natürlichen Duftstoffen. Ich liebe Parfums.. 


Ich freute mich sehr auf ein Wollgeschäft "Nobelschaf", jenes befand sich als nächstes in unsere Sicht. Die Regale waren gefüllt mit den schönsten schillerndsten Wollen.. Noro Rowan Debbie Bliss Artesano etc... Zwei Knäuel Rowan fine art hätte ich gerne gekauft, allerdings war das Verhalten der Verkäuferinnen nicht Nobel.. Deshalb entschiede ich mich für keinen Kauf :-)

Gegenüber des edlen Wollproduzenten blitzte ein wunderbares Geschäft mit schönen Sachen im Landhausstil. Mein Herz schlug sehr stark. Leider konnte ich nicht den ganzen Laden kaufen sondern beschränkte mich auf das Holzdackelchen und ein Greengate Schälchen das für meine Visitenkarten dient. 



Die Festung in Michelstadt besichtigen wir ebenfalls so wie weitere Gässchen und Ladengeschäfte. 
Sehr schön war es dort... 



Zum Abendessen fanden wir uns in Miltenberg ein, Braustüble ebenfalls ein Besuch wert. Im Biergarten hat man direkten Blick auf den Main. 

Soviel zu unserem schönen Ausflugstag :-)

Nutzt den Tag! 

Grüsse. 

Kommentare:

  1. Ohhh,der Dackel ist so süß!
    ...den könnte ich auch gut gebrauchen! ;)
    Wo gab es den genau?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist aus dem Geschäft, das auch Greengate usw. führt. Deine Mom kennt das Geschäft auch, da gibts nämlich viele viele Teddybären...
      Aber ich meine das war der letzte..

      Löschen